4/06/2012

Prag - Burgviertel und Altstadt

Seit Dienstag versuche ich bereits meine schönsten Bilder von Prag auf flickr hochzuladen - und scheitere leider kläglich. Liegt mit Sicherheit auch an der wundervollen Internetverbindung, mit der man hier so gut wie nichts anfangen kann. Da ist gar keine zu haben manchmal sogar besser, da regt man sich wenigstens nicht so drüber auf, wenn etwas nicht funktioiert. Schließlich hat man ja gar keine haha. Nun habe ich aber für eine Notlösung sorgen können, das heißt ihr habt doch noch etwas zum Angucken und Beurteilen. ;)Wenn ihr nach Prag fahrt, lauft, fliegt.. was auch immer, haha, solltet ihr auf jeden Fall die Burg besichtigen. Wobei es teilweise eher an eine Schlossanlage und nicht an eine Burganlage erinnert. Außerdem hat man einen gigantischen Blick über die Stadt und um auf die Burg zu gelangen kommt man auch noch an der Karlsbrücke vorbei, die man ebenfalls gesehen haben sollte. Allerdings sollte man sich darüber im Klaren sein, was man sehen möchte. Denn für einige Türme, Gässchen, Kirchen innerhalb der Kirchenanalage muss man Eintritt zahlen. Folgende Bilder sind alle an Plätzen entstanden, für die man keinen Eintritt bezahlen musste. 




Um zur Burganlage muss man für gewöhnlich - je nachdem wo man wohnt - die Karlsbrücke üebrqueren. Allein das ist schon ein Erlebnis. Es ist unglaublich, wieviel da los ist. Überall Reisegruppen, die plötzlich mitten im Weg stehen bleiben - also nehmt euch in Acht!! ;)


Was man auch noch gesehen haben sollte ist der Altstädter Ring. Wir waren bereits Montag Abend dort und hatten allgemein gesehen das Glück zur Vorosterzeit in Prag zu sein. Dann gibt es nämlich an zentralen Stellen (Altsädter Ring, Wenzelsplatz, vor dem Pallaium) Ostermärkte. Von allen dreien, die ich oben genannt habe, hat mir letztlich der am Altstädter Ring am besten gefallen (auch wegen der astronomischen Uhr); keine Autos, die dich überfahren können, viel Platz, eine Bühne, auf der Musiker auftreten und und und.... Wirklich sehenswert und wundervoll beleuchtet am Abend. Hinzu kommt dass es dort wirklich viel Platz hat!! Klar, überall gibt es Souvenirstände,  gefühlte 100, von denen man nur 3 braucht. Wenn man den Ostermarkt am Altstädter Ring in Prag allerdings mit den Weihnachtsmärkten in Deutschland vergleicht fällt auf, dass der größte Unterschied wirklich der Platzmangel von deutscher Seite her ist! Die dürfen sich gerne Mal ein Beispiel an dem Markt in Prag nehmen.
 


Sind noch Fragen geblieben? Schreibt doch einen Kommentar, ich beantworte alle Fragen! :)

Es folgt morgen: Prag - jüdisches Viertel und Neustadt

Kommentare:

  1. beautiful photos!


    http://trapeziovermelho.blogspot.pt/

    AntwortenLöschen
  2. Prag ist so ein wunderschöne Stadt!


    Lg!
    http://nataliafornaciarig.blogspot.com.br/

    AntwortenLöschen

Lieben Dank für eure Kommentare - wir beantworten jeden. ♥

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...