1/14/2012

Sophie. 15. 1,80m.

So sieht meine kleine Schwester aus, wenn sie sich mein Lieblingstop aus einem kleinen Laden in Canada schnappt, sich in ihre Jeanshose von Cheap Monday und in ihre Jeansjacke von Forever 21 wirft und das Oufit mit meinen roten Heels von Zara und meinem Hut aus dem Hard Rock Café New York verfeinert. ;) Hübsch, was?

Uns hat es so viel Spaß gemacht, dass wir beide bereits nach 10 Minuten gesagt haben "Hey, das machen wir moregen, spätestens in einer Woche wieder!". Und ich, tja ich stehe immer noch lieber hinter als vor der Kamera. ;) Gibts unter euch auch solche, die sich lieber hinter die Kamera verkriechen, koordinieren und organisieren?
Genießt die Bilder, und ganz unten gibts noch ein paar Anwendungstipps für Leuchtreflektoren, meine habe ich heute das erste Mal in der freien Natur ausprobiert.












Mit den Leuchtreflektoren kann man ganz einfach das Licht kontrollieren und bestimmen, was wie beleuchtet werden soll. Fotos werden dadurch gut und gute Fotos werden perfektioniert. :) Ich habe Leuchtreflektoren, die relativ groß (107 cm) aber zum zusammenfalten sind. Das ist super praktisch. Außerdem habe ich 5 verschiedene 'Farben'. Schwarz dunkelt das Motiv ab, die weiße Seite hellt das Motiv mit neutralem Licht auf, die silberne Seite erhöht die Kontraste. Dann gibt es noch die goldene Seite, die für warmes Licht sorgt - das ist ideal für Hauttöne und Nahaufnahmen und der Diffuser streut das Licht und schafte weiche Schatten.


Den Rest des Abends plane ich noch eine Städtereise. Die Stadt steht zwar noch nicht fest, aber ich werde mich mal über ein paar schöne Städte informieren. ;)

Kommentare:

Lieben Dank für eure Kommentare - wir beantworten jeden. ♥

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...